Fasten, Challenges und Sport

Hallo meine Lieben, heute habe ich ein aktuelles Thema für euch. Vor einer Woche hat ja die Fastenzeit begonnen, ich persönlich faste auch (nicht aus religiösen Gründen) um eine tolle Figur für den Sommer zu erreichen. Die Bikini-Saison geht ja bald wieder los und ich wollte dieses Jahr etwas früher mit dem Sport beginnen, dass ich dann bis Sommer top vorbereitet bin.

Es hat Alles damit begonnen, dass meine beste Freundin Lou meinte, dass sie jetzt auch faste und auf dies und das verzichte. Ich fand das toll und interessant und auf Challenges stehe ich ja sowieso. Also habe ich mich mit dem Thema Fasten etwas genauer beschäftigt und bin schließlich auf die „28 Reset Challenge“ (Challenge, KEINE Diät) von der wunderbaren Cassy Ho gestoßen. Einige von euch kennen sie vielleicht unter dem Namen „blogilates“. Sie leitet schon lange einen Youtube Kanal in dem es um die Themen Food und Fitness geht. Ich folge ihr jetzt schon länger und habe auch einige Zeit an ihren Workouts-Calendars teilgenommen. Die ganzen Links folgen dann am Ende dieses Artikels, denn um  blogilates soll es jetzt erst einmal nicht gehen.

Ich habe mich also länger mit diesen Themen beschäftigt und bin zum Entschluss gekommen, dass ich bei dieser Challenge auf jeden Fall teilnehmen möchte. Man verzichtet 28 Tage lang auf Gluten, Laktose, abgepackte Lebensmittel (Chips) und Zucker, das bedeutet kein Industriezucker mehr. Zudem macht man sechs Tage pro Woche Sport, heißt ein „Entspannungstag“ pro Woche. Ich habe also Aschermittwoch mit der Challenge begonnen und ziehe sie jetzt bis zum 29. März durch, bis  Ostern verzichte ich dann noch auf Zucker. Mein Fasten für dieses Jahr ist also auf industriellen Zucker zu verzichten. Die Challenge von blogilates kann man jedoch immer im Jahr beginnen, bei mir war es jetzt Zufall das ich genau zur Fastenzeit damit anfing.

Meine Erfahrungen

Ich mache das jetzt schon seit einer Woche, ich habe also noch drei Wochen vor mir, und kann sagen, dass es mir und meiner Haut einfach viel besser geht. Ich habe leichte bis mittelstarke Akne und durch die ganzen gesunden Lebensmittel hat sich meine Haut deutlich verbessert. Zudem bin ich gut gelaunt und habe keine Beschwerden mehr wie Bauchschmerzen oder Übelkeit. Kurz: Ich bin derzeit sehr zufrieden.

Anfangs (die ersten drei bis vier Tage) war ich schlecht gelaunt und wollte einfach nur etwas Schokolade :D. Die nächsten Tage habe ich mich aber daran gewöhnt, was auch definitiv daran liegt, dass ich gesunde und vor allem sehr leckere Alternativen zum Naschen gefunden habe. An meinem Bauch (dort möchte ich nämlich etwas abnehmen) habe ich schon erste Veränderungen gesehen, ich bin auch  fitter geworden und fühl mich einfach gut!

So jetzt zur Frage:

Was für einen Sport mache ich?

Ich mache parallel zur 28 Reset Challenge PIIT 28, das heißt 28 min Sport pro Tag. Cassy Ho stellt dafür Youtube Videos auf ihren Kanal zu Verfügung, ein Video dauert 7 min man wiederholt es 4 mal. Mir gefällt besonders gut daran, dass es nur 28 min pro Tag sind und ich auch noch genug Zeit für andere Dinge habe.

Ich mache PIIT 28 3 mal pro Woche, Sonntags ist mein „Restday“, einmal pro Woche gehe ich joggen, einmal habe ich Tanzen und einmal Schulsport.

Was esse ich?

Morgens habe ich Overnight Oatmeal für mich entdeckt, mir schmeckt es einfach super gut, und wenn ich Lust auf Schokolade habe gebe ich einfach ein bisschen Kakaopulver hinzu. Als Snack esse ich gerne Obst, Gemüse, Brötchen mit einem Gemüseaufstrich oder Nüsse, Smoothies trinken ich auch sehr gerne. Mittags esse ich das, was meine Mutter kocht, derzeit achtet sie netterweise auf viel Gemüse und gesunde Zutaten (davor hat sie natürlich auch immer gesund gekocht). Abends gibt es dann entweder Obst, Salat oder Gemüsesäfte für mich. An den Geschmack von Gemüsesäften musste ich mich definitiv gewöhnen, aber mittlerweile trinke ich sie gern.

Ich werde am Ende der Challenge und am Ende der Fastenzeit auch noch einen Beitrag posten und berichten wie es mir geht, ob es etwas gebracht hat oder ob ich gesündigt habe ;D. Wahrscheinlich kommt in den nächsten Wochen noch ein Fooddiary oder ein Rezepteposting online.

Ich hoffe ihr fandet es interessant zu lesen.

Love 💕

lovelybeautynova

https://www.youtube.com/watch?v=7Anp3uRRpfY&t=115s

http://www.blogilates.com/

http://www.blogilates.com/blog/2016/12/28/your-28-day-reset-challenge/

Advertisements

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. So viel Sport und gesunde Ernährung ^^‘
    Nein, Spaß, ich faste seit mehreren Jahren auch in der entsprechenden Zeit, alledings nicht so stark wie du, ich verzichte meist auf Süßigkeiten oder Fleisch, mache aber nicht mehr Sport als sonst, so wie du. Ich hoffe, du hältst die Zeit über durch, ich finde das toll (würde es aber selbst halt nicht schaffen)

    LG Akiko

    Gefällt mir

    1. Jaa, jetzt hab ich’s ja Gott sei Dank bald geschafft 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s